Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Bauerngarten-Route Thurgau gestartet

Bauerngarten-Route Thurgau gestartet

Der Thurgauer Regierungsrat Walter Schönholzer eröffnete am 30. Mai 2018 in Salenstein bei strahlendem Gartenwetter die neue Bauerngarten-Route Thurgau auf dem Hof von Ueli und Katja Rossacher-Wolf in Niederwil bei Frauenfeld.

Rund 50 Gäste waren bei der feierlichen Eröffnung anwesend und würdigten das Schaffen der 15 teilnehmenden Gärten. „Ein Kulturgut, dass zu schätzen und würdigen sich für eine Region auszahlt“, meint dann auch Dr. Birgit Seidenfuss von der Denkmalpflege des Kantons Thurgau. In einem Interview unter der Leitung von Daniel Brogle, Leiter Gärten BBZ Arenenberg, erzählten einige der Bauerngärtner/innen über ihre Motivation dabei zu sein und den Garten im Sommer beinahe täglich zu pflegen.

Mit der musikalisch umrahmten Einpflanzung der Arenenberg-Rose im Bauerngarten Rossacher-Wolf wurde dann auch die Route offiziell den Besuchern übergeben.

Die Bauerngarten-Route ist Teil des Interreg-Projekts Bodenseegärten – Natur und Kultur im Garten, dessen Ziel es ist die Attraktivität des gemeinsamen Natur- und Kulturerbes und des nachhaltigen Gärtnerns zu steigern, neue Produkte und Angebot zu lancieren und damit die Zahl der Besucher und Besucherinnen in den Bodenseegärten zu erhöhen. Das Projekt Bodenseegärten nimmt teil am diesjährigen Europäischen Jahr des Kulturerbes.

Kontakt: Bodenseegärten, Monika Grünenfelder, Tel. +41 (0)58 345 74 27, info@bodenseegaerten.eu und BBZ Arenenberg, Sybille Roth und Daniel Brogle

www.bauerngartenroute-thurgau.ch