Sie sind hier: Startseite / Projekte / Umwelt, Energie & Verkehr / Gemeinsames Natur- und Kulturerbe

Spezifisches Ziel 5: Steigerung der Attraktivität des gemeinsamen Natur- und Kulturerbes

naturWerte (ABH002)

Aktuell besteht grenzüberschreitend die große Gefahr, dass die Werte der einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft Naturpark Nagelfuhkette teilweise verloren gehen. Das Projekt soll die Menschen für diesen schleichenden, oft nicht erkannten Prozess sensibilisieren und über eine aufeinander abgestimmte Maßnahmenkette das Verantwortungsbewusstsein eines jeden Bürgers für die hohen Landschaftswerte des Naturparks stärken.

Mehr…

Bodensee Pure (ABH011)

Tourismus-Leitbetriebe sollen grenzüberschreitend voneinander lernen, gegenseitig vermittelbare Angebote entwickeln und den Destinationen zur weiteren Verbreitung anbieten. Das Projekt versteht sich als ein bottom-up-Projekt, das von einzelnen Betrieben ausgeht und die Ergebnisse der „Dachorganisation“ (Destinationsmanagement) zur Verfügung stellt. Es ist das erklärte Ziel des Projektes, für den Gast die Grenzen „verschwinden“ und den Bodenseeraum als ein Angebotsgebiet erscheinen zu lassen.

Mehr…

Migration nach Vorarlberg und Oberschwaben (ABH027)

Zusammen mit 30 Projekt- und Kooperationspartnern aus fünf Ländern setzte sich das Bauernhaus-Museum Wolfegg von 2008-2015 intensiv mit dem Thema der saisonalen Auswanderung der Schwabenkinder in einem durch das Interreg IV-Programm geförderten Projekt auseinander. Dieses spezifische Thema soll nun weiter gefasst werden.

Mehr…

Bodenseegärten (ABH034)

Die Vision der Bodenseegärten ist es, die Attraktivität des gemeinsamen Natur- und Kulturerbes und des nachhaltigen Gärtnerns zu steigern, neue Produkte und Angebot zu lancieren und damit die Zahl der Besucher und Besucherinnen in den Bodenseegärten zu erhöhen.

Mehr…

Virtuelles Geschichtsforum (ABH059)

Museen, Archive und historische Vereine stehen in einer sich ständig wandelnden Welt vor immer neuen Herausforderungen. Auch in der Beschäftigung mit Geschichte darf man nicht einfach "stehen bleiben", sondern muss – insbesondere in der Vermittlung – neue Wege und Mittel finden. Museen, Archive und historische Vereine entwickeln daher stetig neue Methoden und Möglichkeiten zur Vermittlung historischer Inhalte. Im Zentrum des Projekts "Virtuelles Geschichtsforum" steht die Darstellung und Vermittlung regionalhistorischer Inhalte im Internet.

Mehr…

Rheinuferrundweg extended (ABH053)

Ziel des "Rheinuferrundwegs extended" ist es, den bestehenden Rheinfelder Rheinuferrundweg zwischen Rheinfelden (Baden) und Rheinfelden (Aargau) in der Mitte des Projektperimeters auf die benachbarten Raumstrukturen auszudehnen, um die bestehenden Qualitäten des zusammenhängenden Gewässerraums als gemeinsamen Natur- und Kulturraum sowie Naherholungsraum zu stärken.

Mehr…