IBH-Lab Seamless Learning Agiles Projektmanagement (ABH065)

Im Berufsalltag spielt das Management von Projekten eine wichtige Rolle. Das Projekt will den Übergang zwischen Studium und Beruf möglichst nahtlos gestalten und mithilfe eines neuen didaktischen Konzeptes Kompetenzen im Bereich Projektmanagement vermitteln.

Die Bodenseeregion mit ihren vielen innovativen Unternehmen muss sich dem weltweiten Wettbewerb stellen – auch um die besten Köpfe. Der rasche Wandel erfordert eine hohe Anpassungsfähigkeit mit entsprechendem Bedarf an lebenslangem Lernen. Seamless Learning setzt an fragmentierten Lernerfahrungen an: In der Schule Erlerntes wird im Studium nicht mehr genutzt; in der Praxis Relevantes kann nicht aus dem Studium oder der Weiterbildung eingebracht werden. Ziel von Seamless Learning ist es, Brüche zu überwinden – zwischen einzelnen Bildungsstufen, zwischen Schul- und Berufswelt oder vom Analogen ins Digitale. Zudem werden neue Technologien eingesetzt. Projekte dominieren vielerorts den beruflichen Alltag, und sie werden immer komplexer. Projektmanagement entwickelt sich deshalb zur Schlüsselqualifikation – gerade im dienstleistungsstarken Bodenseeraum. Sozial- und Kommunikationskompetenzen sind dabei die entscheidenden Erfolgsfaktoren. Alleine in der Theorie können sie nicht erlernt werden. Die Lücke zwischen Theorie und Praxis könnte deshalb kaum grösser sein als im Projektmanagement. Das Forschungsprojekt will deshalb den abrupten Übergang zwischen Studium und Beruf in unserer Region möglichst «seamless» – also nahtlos – gestalten. Dabei werden ein Vorgehensmodell, ein Ordnungsrahmen mit konkreten Ausbildungsschritten und eine unterstützende Software für die Projektmanagement-Ausbildung erarbeitet. Das didaktische Konzept wird in einem Wahlpflichtmodul im Masterstudiengang Informatik der Hochschule Konstanz erprobt und optimiert.

 

  Projekttitel

IBH-Lab Seamless Learning Agiles Projektmanagement (AGILEPM)
Website http://www.seamless-learning.eu
Projektzeitraum 01.03.2018 - 29.02.2020

Kofinanzierungssatz

EU: 70,00 %

CH: 45,00%

Beteiligte Länder

DE, CH
   
   

 

Leadpartner

Hochschule Konstanz für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG)
Alfred-Wachtel-Straße 8
78462 Konstanz
Deutschland

Projektpartner

  • Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (CH)
  • Sybit GmbH Beratung/Projektmanagement (D)
  • EUrelations - die Forschungsmanagement-Agentur Management (CH)
  • Fachgruppe:Projektmanagement in der Forschung, SPM - führender Fachverband im Bereich Projektmanagement Management (CH)
  • Siobra better software solutions (D)
     
 

Kosten

Förderung

EU:

€ 124.999,80

€ 87.499,86
Schweiz:

€ 32.000,00

€ 14.400,00
Fürstentum Liechtenstein: € 0,00 € 0,00
Gesamt: € 156.999,80 € 101.899,86