Koordinationsstelle für den Kleinprojektefonds HRK (ABH007)

Der Kleinprojektefonds (KPF) der Hochrheinkommission (HRK) fördert Klein- und Begegnungsprojekte mit geringerem Gesamtvolumen. Diese Projekte helfen dabei, Grenzen abzubauen, das gegenseitige Verständnis zu vergrößern und als Ziel der europäischen Integration das Zusammenwachsen an der EU-Außengrenze zu fördern. Der Kontakt zum Nachbarn wird etwas Selbstverständliches und bildet aufgrund der neuen, positiven Erfahrung oft ein dauerhaftes Netzwerk.

Kleinprojekte sind niederschwellige und zivilgesellschaftliche, oftmals direkt an die Öffentlichkeit gerichtete Begegnungen, wodurch sie ein guter Multiplikator sind und eine wertvolle Plattform für Europa darstellen. Als Teil der HRK-Strategie tragen sie dazu bei, dass sich ein Zusammengehörigkeitsgefühl in der Region über die Grenze hinweg ausbildet. Nur wenn sich Europäer begegnen und Kontakt zu den Nachbarländern eine Selbstverständlichkeit ist, werden die Länder an den Nahtstellen der EU-Binnen- und Außengrenzen dauerhaft zu einer Einheit zusammenwachsen und hierdurch dem Ziel der europäischen Integration Rechnung tragen.

Insbesondere in den Grenzräumen ist es spürbar, dass dieser Prozess noch nicht abgeschlossen ist. Daher ist es wichtig, dabei den Kontakt zu den Bürgern zu wahren und sie in diesen Prozess einzubinden. Besonders zielführend ist es, ehrenamtlich engagierte Bürger aus den Bereichen Kultur, Tourismus, Sport, Schule, Bildung, Vereine, Jugendarbeit sowie Umwelt und Naturschutz einzubinden. Gerade diese Gruppen können es jedoch häufig nicht leisten, Projekte aus dem regulären INTERREG-A-Programm durchzuführen, da es hohe Ansprüche an Kofinanzierung und auch an Administration und Buchführung stellt. Auch liegt das Zielerreichungsrisiko in diesem Programm auf Seiten des Antragstellers, was die Hemmschwelle für private und kleinere Akteure erhöht.

Hier bietet ein Kleinprojektefonds die Lösung. Die einzelnen Projekte benötigen ein geringeres Gesamtvolumen und haben einfacher ausgestaltete Abrechnungsmodalitäten. Die Antragsteller erhalten eine wertvolle, ortsnahe Beratungsleistung und Unterstützung durch die KPF-Verwaltung, die mit der Durchführung europäischer Projekte vertraut ist. Durch die gemeinsame Projektdurchführung bilden sich zwischen den Antragstellern grenzüberschreitende Kontakte und meist sogar dauerhafte Netzwerke.

Aufgrund der bisherigen positiven Erfahrungen hat die HRK im Jahr 2015 einen eigenen Kleinprojektefonds "Begegnungen am Hochrhein" eingerichtet. Dafür stellen ihre Träger jährlich 22.000 € für die Förderung von Begegnungsprojekten ein. Der Fonds unterstützt grenzüberschreitendes, bürgerliches Engagement in den Bereichen Kultur, Tourismus, Sport, Schule, Bildung, Vereine, Jugendarbeit sowie Umwelt- und Naturschutz. Die Projekte werden mit 50 % der förderfähigen Kosten unterstützt und haben i.d.R. ein Volumen von bis zu 5.000 €, womit die maximale Förderhöhe i.d.R. bei 2.500 € liegt. Jährlich sollen damit 5 bis 6 Projekte unterstützt werden. Die Begegnungsprojekte des KPF bauen menschliche Brücken über die EU-Außengrenzen hinweg und steigern so die Lebensqualität in der grenzüberschreitenden Region.

 

  Projekttitel

Gemeinsam Grenzen überwinden - Koordinationsstelle für den Kleinprojektefonds

Website www.hochrhein.org
Projektzeitraum

01.01.2015 - 31.03.2021

Kofinanzierungssatz

 

EU: 60,00%

CH: 50,00%

Beteiligte Länder

DE, CH
   
   

 

Leadpartner

Hochrheinkommission
im Auftrag des Regionalverbandes Hochrhein-Bodensee
Im Wallgraben 50
79761 Waldshut-Tiengen
Deutschland

Projektpartner

  • Landkreis Waldshut, Amt für Wirtschaftsförderung und Nahverkehr (D)
  • Landkreis Lörrach, Stabsstelle für grenzüberschreitende Zusammenarbeit (D)
  • Kanton Aargau, Staatskanzlei, Abteilung Strategie und Aussenbeziehunge (CH)
  • Kanton Schaffhausen, Staatskanzlei, Koordinationsstelle für Aussenbeziehungen (CH)



 

 

 

 

 

 

Kosten

Förderung

EU: € 158.758,14 
€ 95.254,86
Schweiz: € 105.838,76 € 52.919,38
Fürstentum Liechtenstein: € 0,00 € 0,00
Gesamt: € 264.596,90 € 148.174,24