Schon abonniert? Der neue Newsletter ist da!

Schon abonniert? Der neue Newsletter ist da!

Die Septemberausgabe des Newsletters des grenzüberschreitenden Interreg Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein Programms wurde verschickt.

Mehr…

Barsch, Felchen, Karpfen und Co. - Wie viele Fische gibt es eigentlich im Bodensee?

Barsch, Felchen, Karpfen und Co. - Wie viele Fische gibt es eigentlich im Bodensee?

Das grenzüberschreitende Projekt SeeWandel erforscht den Bodensee.

Mehr…

Partner des Programms

Wir fördern Europa

Interreg ist ein Regionalprogramm der Europäischen Union zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, an dem sich auch Nicht-EU-Staaten beteiligen können. Über 39,5 Mio. EUR Fördergelder von der EU werden ergänzt durch 11,7 Mio. EUR staatliche Mittel aus der Schweiz sowie Beiträgen aus dem Fürstentum Liechtenstein, sodass insgesamt über 51 Mio. EUR Fördermittel zur Verfügung stehen. Ziele des Programms sind mehr Wettbewerbsfähigkeit, Innovation, Beschäftigung und Bildung. Gleichzeitig werden Umwelt‑, Energie‑ und Verkehrsthemen angegangen. Einen zusätzlichen Schwerpunkt bilden Forschung und Innovation, mehr Energieeffizienz und eine stärkere Nutzung erneuerbarer Energien. Ferner soll das gemeinsame Natur- und Kulturerbe, insbesondere am Bodensee und am Rhein, noch an Attraktivität gewinnen.

Erfahren Sie mehr über das Programm


Aktuell: Information zum Umgang mit Projektskizzen zum Ende der Förderperiode 2014-2020

Im Zusammenhang mit der Beratung über Projektskizzen und -anträge im Rahmen der 13. Sitzung des Lenkungsausschusses vom 10. April 2019 wird hiermit darüber informiert, dass, unter Einbeziehung der dem Programm Interreg Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein zur Verfügung stehenden EFRE-Fördermittel, eine Programmauslastung von annähernd 100% erreicht ist. Aufgrund des aktuellen monetären Umsetzungsstandes werden somit bis auf weiteres keine Einreichfristen für Projektskizzen kommuniziert. Dennoch sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass Projektideen, die sich dem Thema der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der Programmregion widmen, gerne weiterhin an uns herangetragen werden können. Für nähere Informationen zu gegenwärtigen und zukünftigen Fördermöglichkeiten kontaktieren Sie bitte Herrn Christian Tetzel (christian.tetzel@rpt.bwl.de - +49 7071 757 17-7587).

Einreichfrist IBK-Kleinprojektefonds

Einreichfrist IBK-Kleinprojektefonds

30.09.2019
info@interreg.org

Mehr…

Europäische Woche der Regionen und Städte

Europäische Woche der Regionen und Städte

07.10.2019 bis 10.10.2019
Brüssel
interreg

Die Europäische Woche der Regionen und Städte ist eine jährliche, viertägige Veranstaltung in Brüssel, bei der Vertreter der Regionen und Städte sowie Fachleute und Wissenschaftler bewährte Verfahren und Wissen über die Regional- und Stadtentwicklung austauschen können.

Mehr…

Nächste Frist für Anträge

Nächste Frist für Anträge

07.10.2019
interreg

Die nächste Frist für das Einreichen von Anträgen.

Mehr…

Programmflyer


3f67c80c-db3d-444f-814e-20e0413d3e90.png