Singen ruft Bee-Deal aus

Singen ruft Bee-Deal aus

Bienen und andere blütenbesuchende Insekten leisten unersetzliche Arbeit, auf die wir als Gesellschaft angewiesen sind: Ihr unermüdlicher Fleiß ist es, der wesentlich dazu beiträgt, dass unser Tisch gedeckt ist. Um Biene und Co. etwas zurückzugeben, startet die Stadt Singen gemeinsam mit der Bodensee-Stiftung und ihren Partnern als eine der ersten Städte in Deutschland einen Bee-Deal, der das Engagement von Bürger*innen, Unternehmen, Landnutzern und anderen Akteuren ins Zentrum stellt.

Mehr…

Landesnaturschutzpreis für das Interreg V Projekt Kleingewässer

Landesnaturschutzpreis für das Interreg V Projekt Kleingewässer

Umwelt- und Naturschutzminister Franz Untersteller hat am 9. Februar 2021 in Stuttgart per Livestream zehn Preisträgerinnen und Preisträgern den Landesnaturschutzpreis 2020 der Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg verliehen. Das Motto der mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Auszeichnung lautet: „Neu geschaffen! Naturschätze von Menschenhand“.

Mehr…

Leitfaden 'Beikrautregulierung im Apfelanbau' begeistert Fachpublikum

Leitfaden 'Beikrautregulierung im Apfelanbau' begeistert Fachpublikum

Ein kürzlich von dem Interreg V-Projekt "Nachhaltige Strategien zur Unkrautbekämpfung im Obstbau" herausgegebener Leitfaden ermöglicht Unternehmen des Obst- und Gartenbaus sowie der Landwirtschaft einen schnellen und kompakten Überblick über mechanische und chemische Möglichkeiten der Beikrautregulierung.

Mehr…

Partner des Programms

Wir fördern Europa

Interreg ist ein Regionalprogramm der Europäischen Union zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, an dem sich auch Nicht-EU-Staaten beteiligen können. Über 39,5 Mio. EUR Fördergelder von der EU werden ergänzt durch 11,7 Mio. EUR staatliche Mittel aus der Schweiz sowie Beiträgen aus dem Fürstentum Liechtenstein, sodass insgesamt über 51 Mio. EUR Fördermittel zur Verfügung stehen. Ziele des Programms sind mehr Wettbewerbsfähigkeit, Innovation, Beschäftigung und Bildung. Gleichzeitig werden Umwelt‑, Energie‑ und Verkehrsthemen angegangen. Einen zusätzlichen Schwerpunkt bilden Forschung und Innovation, mehr Energieeffizienz und eine stärkere Nutzung erneuerbarer Energien. Ferner soll das gemeinsame Natur- und Kulturerbe, insbesondere am Bodensee und am Rhein, noch an Attraktivität gewinnen.

Erfahren Sie mehr über das Programm


Jugend & Kultur am Hochrhein: Wo gibt es Geld und gute Leute?

04.05.2021 von 14:00 bis 17:00
virtuell via Zoom | wird kurz vor der Veranstaltung verschickt
interreg

Mehr…

Bildungskonferenz Klima und Energie 2021

Bildungskonferenz Klima und Energie 2021

08.05.2021
Pädagogische Hochschule Vorarlberg, Feldkirch (A)
interreg

Mehr…

Programmflyer


3f67c80c-db3d-444f-814e-20e0413d3e90.png