DiagNET präsentiert Diagnostics-4-Future-Konferenz

DiagNET präsentiert Diagnostics-4-Future-Konferenz

Rund 150 Diagnostik-Experten aus Industrie, Kliniken und Forschung kamen auf Einladung des internationalen Gesundheitsnetzwerks BioLAGO in Konstanz zusammen. Auf der zweitägigen „Diagnostics-4-Future“-Konferenz wurden Herausforderungen sowie neue Forschungsergebnisse, Verfahren und Produkte in der Diagnostik diskutiert. So stellte IBM Research neue Diagnostikgeräte vor, die Zuhause per Smartphone gesteuert werden können.

Mehr…

Ab sofort können wieder neue Projektskizzen eingereicht werden!

Ab sofort können wieder neue Projektskizzen eingereicht werden!

Sie sind auf der Suche nach Fördermöglichkeiten für ein grenzüberschreitendes Projekt in der Vierländerregion? Dann sind Sie bei dem Kooperationsprogramm Interreg Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein genau richtig.

Mehr…

Übergabe des IBK-Vorsitzes an das Land Vorarlberg

Übergabe des IBK-Vorsitzes an das Land Vorarlberg

Die 40. Regierungschefkonferenz der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK) tagte am 13. Dezember 2019 in Frauenfeld und richtete einen gemeinsamen Appell an Entscheidungsträger auf nationaler und europäischer Ebene. Weiter beschlossen die Regierungschefs eine längerfristige Finanzierung der IBK bis 2027. Die Thurgauer Regierungsrätin Carmen Haag übergab symbolisch das Steuerrad der IBK an den Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner.

Mehr…

Partner des Programms

Wir fördern Europa

Interreg ist ein Regionalprogramm der Europäischen Union zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, an dem sich auch Nicht-EU-Staaten beteiligen können. Über 39,5 Mio. EUR Fördergelder von der EU werden ergänzt durch 11,7 Mio. EUR staatliche Mittel aus der Schweiz sowie Beiträgen aus dem Fürstentum Liechtenstein, sodass insgesamt über 51 Mio. EUR Fördermittel zur Verfügung stehen. Ziele des Programms sind mehr Wettbewerbsfähigkeit, Innovation, Beschäftigung und Bildung. Gleichzeitig werden Umwelt‑, Energie‑ und Verkehrsthemen angegangen. Einen zusätzlichen Schwerpunkt bilden Forschung und Innovation, mehr Energieeffizienz und eine stärkere Nutzung erneuerbarer Energien. Ferner soll das gemeinsame Natur- und Kulturerbe, insbesondere am Bodensee und am Rhein, noch an Attraktivität gewinnen.

Erfahren Sie mehr über das Programm


Blühbotschafterkongress

Blühbotschafterkongress

01.02.2020 von 09:00 bis 16:00
Pfarramt des Münsters, Fischergasse 12, Lindau
interreg

Wie kann Biodiversität in der Zivilgesellschaft verankert werden? Was kann jede*r Einzelne dazu beitragen?

Mehr…

Programmflyer


3f67c80c-db3d-444f-814e-20e0413d3e90.png