Aktuell

 

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie drei- bis viermal im Jahr über aktuelle Ereignisse und die neuesten Entwicklungen rund um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Vierländerregion.

Anmeldung zum Newsletter

Newsletter Archiv

Das grenzüberschreitende Interreg V-Projekt DiagNet wird von der Europäischen Kommission als Beispiel präsentiert, wie groß die Bandbreite an Projekten ist, welche von Investitionen der Europäischen Regionalpolitik profitieren.

Das Interreg Kleinprojekt "Grenzenloses Herbsthopping" ermöglicht es, per Schiff die Grenzen in der Vierländerregion zu überwinden und die wundervolle westliche Bodenseeregion zu erkunden.

Der aktuelle Interreg V ABH Programmumsetzungsstand in aller Kürze für Sie zur Information.

Der Aufbau des Startup Netzwerks Bodensee wurde als Interreg-Kleinprojekt der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) gefördert und kann erste Erfolge vorweisen.

Auf Einladung des BioLAGO e.V. kamen zahlreiche Gäste zur jährlichen Mitgliederversammlung mit anschließendem Sommer-Spezial in Konstanz zusammen. Als besonderes Highlight stellte sich das Trinity College Dublin als jüngstes Mitglied der BioLAGO-Familie vor.

Europaweite Netzwerktreffen in Sizilien und Rumänien liefern wichtige Impulse für die Vorbereitung der nächsten Förderperiode. Das Interreg Team reist mit jeder Menge Erkenntnisse im Gepäck aus Sizilien und Bukarest ab.

Seit dem 24. Mai 2019 ist der Erzählbus auf Tour im Landkreis Ravensburg. Bei Kaffee oder Tee im eingebauten Café sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen dem Bauernhaus-Museum Allgäu-Oberschwaben Wolfegg ihre Geschichten zum Thema Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter zu erzählen.

Am 21. Mai 2019 erfolgte die Abschlussveranstaltung des Interreg V-Projekts „Kleingewässer für die Bodenseeregion – Netzwerk für Artenvielfalt und Umweltbildung" in Radolfzell. Das Resumé der letzten vier Jahre ist durchweg positiv: Es wurden über 130 Kleingewässer renaturiert oder neu angelegt, ein internationales Netzwerk von Experten aufgebaut und auf über 150 öffentlichen Veranstaltungen ein Bewusstsein für den Wert von Kleingewässern geschaffen.

Am 17. und 18. Mai 2019 fand der erste HACK AND HARVEST Hackathon in Konstanz statt. HACK AND HARVEST ist eine gemeinsame Veranstaltung des digitalen Kompetenznetzwerks cyberLAGO und der Konstanzer Initiative Unternehmer für Gründer. Die Veranstaltung ist Teil des grenzüberschreitenden Interreg V-Projekts BodenseeMittelstand 4.0, welches die KMU rund um den Bodensee bei der digitalen Transformation begleitet.

Die fünfte Sitzung des international besetzten Begleitausschusses des Interreg V-Programms Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein fand am 21. Mai 2019 auf der Insel Lindau statt. Auf der Tagesordnung standen zum einen die Fortschritte in der aktuellen Programmumsetzung und die erzielten Erfolge, zum anderen die bereits getroffenen Vorbereitungen auf die kommende Förderperiode (2021-2027).

Mit dem Interreg V-Projekt Museumsschiffe wird ein Stück Kulturgeschichte am Bodensee lebendig. Der hohe technische und gesellschaftliche Stand der 1920er Jahre wird durch das restaurierte Motorschiff Österreich wieder aufgelebt. Die technologische Vorreiterrolle der Bodenseeregion und der gesellschaftliche Aufschwung der „goldigen 20er Jahre“ mit dem aufkommenden Tourismus ist zum Greifen nahe.

Das internationale Gremium des Interreg-Programms Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein ermöglichte den Start für weitere grenzüberschreitende Projekte im Programmgebiet. Für die grenzüberschreitenden Vorhaben in der Vierländerregion wurden förderfähige Kosten in Höhe von 3,62 Millionen Euro eingeplant.

Am 6. April tagte der Vorstand der Hochrheinkommission (HRK) in Rheinfelden (Baden). Themen waren die Möglichkeiten der künftigen EU-Förderung im Hochrheinraum, die grenzüberschreitende Verkehrsuntersuchung des Landes Baden-Württemberg in der Grenzregion zur Schweiz und die Erschließung eines Gewerbegebiets auf dem grenznahen schweizerischen Sisslerfeld.

Der jährliche Bericht über den Fortschritt des Kooperationsprogrammes Interreg Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein im Jahr 2018 sowie in der aktuellen Förderperiode 2014 - 2020 ist ab sofort zum Download verfügbar.